Kirchenjahr

Filme zu den Festen des Kirchenjahres

Himmelfahrt

Der Sonntagsmaler zeigt in der Folge  Himmelfahrt, dass dieses Fest etwas mit "Himmelsschlüsselchen" zu tun hat. Der Sonntagsmaler, der im wirklichen Leben Superintendent im Kirchenkreis Bramsche ist, tauscht für seine Filme den schwarzen Talar gegen eine bunte Malerweste. Mit Aquarellfarben und Filzstiften erweckt er seit mehreren Jahren biblische Geschichten in Kurzfilmen zum Leben.

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Pfingsten

In seinem Film über Pfingsten vergleicht Hans Hentschel die Ausgießung des Heiligen Geistes mit einem Regenschirm, unter dem sich die Jünger versammeln. Mit Aquarellfarben und Filzstiften erweckt der Superintendent bereits seit mehreren Jahren biblische Geschichten in Kurzfilmen zum Leben. Nach einer zwölfteiligen Reihe über die Lebensgeschichte Martin Luthers im Reformationsjahr stellt er nun kirchliche Feste vor.

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Schulanfang

„Die Kirchen sind rappelpappelvoll!“, erzählt Hans Hentschel. „Und die meisten Erwachsenen denken: ‚Mensch, ging das fix. Gestern war das Kind doch noch so klein und heute geht es in die Schule! Wie wird es ihm wohl ergehen?“ Die Kinder sehen auch so manche „Angstgespenster“, die der Maler mit Pinsel und Farbe anschaulich vor Augen malt. Vertrieben werden diese schließlich durch eine Mutmachgeschichte aus der Bibel.

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Erntedankfest

 

Mit flinkem Pinsel und viel Wortwitz erklärt Sonntagsmaler Hans Hentschel wieder ein kirchliches Fest. Diesmal geht es um das Erntedankfest. „Nie war unsere Welt so weit entwickelt wie heute - und nie haben wir die Welt so belastet“, erzählt Hans Hentschel. „Doch plötzlich steht das Erntedankfest da und erinnert uns: ‚Denke daran, du hast die Welt nicht gemacht, sondern: Gott leiht sie dir.‘ 

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Reformationstag

Hans Hentschel führt weiter durch das Kirchenjahr.
So auch in seinem neuen Film zum Reformationstag: „Da sagt nämlich einer: Den schweren Koffer brauchst Du nicht! Für den Himmel brauchst Du nur ein paar Tickets. Und die heißen Glaube, Hoffnung und Liebe. Und die gibt´s ganz umsonst!“ Wie der Reisende dann „leicht wie eine Feder“ abhebt und was eine Zahnbürste in einem Taufbecken damit zu tun hat, verrät der neue Film.

Video auf Youtube (zum Einbinden)

Nikolaustag

Kennst Du den Herrn Nikolaus?" "Apfel, Keks und Süßigkeiten" sowie ein wundersames Schiff erzählen eine besondere Nikolausgeschichte. Hans Hentschel malt sie mit Papier und Pinsel, Liedermacher Fritz Baltruweit singt sie mit Gitarre und Kinderchor...

 

 

 

 

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Ewigkeitssonntag

Mit schnellem Pinselstrich und viel Wortwitz stellt Sonntagsmaler Hans Hentschel wieder ein kirchliches Fest vor. Zum Totensonntag oder Ewigkeitssonntag spielt seine Bildergeschichte auf einem Friedhof. Zwischen Grabstein und Himmelstür führt er in seiner Kurzgeschichte die christliche Hoffnung auf Auferstehung vor Augen. Zu sehen ist der neue Film unter www.sonntagsmaler.de sowie auf Youtube und der Facebookseite der Landeskirche. 

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Weihnachten

Die Weihnachtsgeschichte erzählt der Sonntagsmaler Hans Hentschel auf ungewöhnliche Weise. Wieder einmal verlässt der Theologe aus Bramsche seine Kanzel, um die Weihnachtsgeschichte mit Pinsel und Farbe auf Leinwand zu malen.

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Ostern (with english subtitles)

In diesem Jahr ist Ostern so zerbrechlich wie ein bunt bemaltes Osterei: Kontaktverbot statt Kirchgang, Infektionszahlen statt Osterfreude. Eigentlich ist uns in diesen Tagen nicht zum Feiern zumute. Doch Hans Hentschel, der Sonntagsmaler, macht dem allgegenwärtigen Coronavirus einen Strich durch die Rechnung und greift wie gewohnt zu Stift und Papier: Er pinselt uns eine "etwas andere" Osterpredigt vor Augen.

Video auf YouTube (zum Einbinden)

Ostern

In diesem Jahr ist Ostern so zerbrechlich wie ein bunt bemaltes Osterei: Kontaktverbot statt Kirchgang, Infektionszahlen statt Osterfreude. Eigentlich ist uns in diesen Tagen nicht zum Feiern zumute. Doch Hans Hentschel, der Sonntagsmaler, macht dem allgegenwärtigen Coronavirus einen Strich durch die Rechnung und greift wie gewohnt zu Stift und Papier: Er pinselt uns eine "etwas andere" Osterpredigt vor Augen.

Video auf YouTube (zum Einbinden)